Kfz - Meisterwerkstatt  - Armin Treder

WILLKOMMEN BEI
KFZ - MEISTERWERKSTATT  - ARMIN TREDER

Mechanische Wegfahrsperren / Gangschaltung

Wir sind offizieller Einbaupartner für Bear-Lock Produkte.

Wir sind offizieller Einbaupartner für Bear-Lock Produkte.

Weitere Bilder, zum Vergrößern bitte anklicken:

Wir sind offizieller Einbaupartner für Bear-Lock Produkte. Wir sind offizieller Einbaupartner für Bear-Lock Produkte. Wir sind offizieller Einbaupartner für Bear-Lock Produkte. Wir sind offizieller Einbaupartner für Bear-Lock Produkte. Wir sind offizieller Einbaupartner für Bear-Lock Produkte. Wir sind offizieller Einbaupartner für Bear-Lock Produkte.

Mechanische Wegfahrsperren

Mechanische Wegfahrsperren


Aufbau
Der Aufbau ist bei allen Typen unserer Schalthebelsperren ähnlich, bestehend aus Hauptteil mit Schloss (Schließzylinder) und Sperrbolzen/-riegel/-platte. Der Sperrmechanismus selbst ist je nach Typ und Fahrzeug unterschiedlich - entweder wird der Schalthebel direkt oder das Schaltgestänge/-seil mittels Gegenstück blockiert. Die gesamte Konstruktion wird mittels Abreiß-Schrauben bzw. -Muttern an der Karosserie befestigt und ist somit von außen nicht sichtbar. Lediglich der Schließzylinder ist für das Aktivieren und Deaktivieren von außen erreichbar, deshalb muss hierfür meist ein 23-33mm Loch in die Konsolenwand gebohrt werden. Die Köpfe der Schrauben bzw. Muttern reißen bei einem bestimmten Drehmoment ab - somit wird die etwaige Manipulation enorm erschwert (mehr Infos zur Sicherheit finden Sie hier).

Die Übersicht am Ende dieser Seite gibt Ihnen weitere Informationen zum Aufbau und erläutert die Unterschiede der verschiedenen Typen.



Einteilung in 2 Generationen

Die 1. Generation ist Typ Standard, der Vorläufer, und wird mittlerweile für neue Fahrzeuge nicht mehr entwickelt. Der eigentliche Sperrbolzen ist bei Typ Standard separat in die Sperre zu führen und muss zum Fahren wieder entnommen werden (selten gibt es aber auch Sperren, bei denen der Sperrbolzen während der Fahrt in der Sperre verbleibt).

Die 2. Generation sind die neuen weiterentwickelten Sperren Typ K,P,R,W und Z. Sie haben einen integrierten Sperrbolzen/-riegel/-platte und sind in Abhängigkeit von der Bauweise und Funktion unterschiedlich. Die Handgriffe zur Aktivierung wurden hier auf ein Minimum reduziert - somit wird eine einfache und ergonomische Nutzung ermöglicht. Aufbaubeispiel einer Gangschaltungssperre (Typ Standard)

Funktion (Typ K,P)

Funktion (Typ K,P)
Zum Aktivieren reicht ein gleichzeitiges Drehen und Drücken des Schließzylinders. Dies geschieht innerhalb 1 Sekunde und kann mit 2 Fingern erledigt werden - sehr komfortabel. Bei diesen beiden Typen steht der Schließzylinder im aktivierten Zustand noch ca. 1-2cm von der Konsolenwand hervor. Den Schlüssel benötigen Sie lediglich zur Deaktivierung, wenn Sie wieder Losfahren möchten.
Funktion der Gangschaltungssperren (Typ K und P) Funktion der Gangschaltungssperren (Typ K und P)

Weitere Bilder, zum Vergrößern bitte anklicken:

Funktion (Typ K,P) Funktion (Typ K,P) Funktion (Typ K,P) Funktion (Typ K,P)

Funktion (Typ R,W,Z)

Funktion (Typ R,W,Z)
Zum Aktivieren reicht ein gleichzeitiges Drehen und Drücken des Schließzylinders in die Sperre hinein. Dies geschieht innerhalb 1 Sekunde und kann mit 2 Fingern erledigt werden - sehr komfortabel. Bei diesen 3 Typen ist der Schließzylinder im aktivierten Zustand bündig mit der Konsolenwand. Den Schlüssel benötigen Sie lediglich zur Deaktivierung, wenn Sie wieder Losfahren möchten.
Funktion der Gangschaltungssperren (Typ R, W und Z) Funktion der Gangschaltungssperren (Typ R, W und Z)

Weitere Bilder, zum Vergrößern bitte anklicken:

Funktion (Typ R,W,Z) Funktion (Typ R,W,Z) Funktion (Typ R,W,Z) Funktion (Typ R,W,Z) Funktion (Typ R,W,Z)

Funktion (Typ Standard)

Funktion (Typ Standard)
Zum Aktivieren reicht das einfache Hineindrücken des externen Sperrbolzens in die Wegfahrsperre. Bei der Deaktivierung springt der Sperrbolzen mittels Schlüssel wieder aus der Sperre und kann anschließend entnommen werden. Hier wird eine Sperrbolzenhalterung zur etwaigen Anbringung im Fahrzeug mitgeliefert. Selten gibt es aber auch Sperren, bei denen der Sperrbolzen während der Fahrt in der Sperre verbleibt.

Weitere Bilder, zum Vergrößern bitte anklicken:

Funktion (Typ Standard)

Gangschaltungssperren

Keine Angst - ein unbeabsichtigtes Aktivieren während der Fahrt ist nicht so leicht möglich. Der Schließzylinder stört auch nicht bei einer etwaigen Verschiebung des Sitzes (der Schlüssel wird nur zum Deaktivieren benötigt).
Serviceanfrage? Gleich Kontakt aufnehmen - wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

  • Kfz - Meisterwerkstatt  - Armin Treder
  • Alte Ratinger Landstraße 25
  • 42489 Wülfrath
  • Tel: 02058/91 38 93
    info@auto-treder.de

Unsere Öffnungszeiten:

  • Mo - Do von 07:45  bis 17:00  Uhr
    Fr von 07:45  bis 14:30  Uhr
  •  
  • Sa. nach Vereinbarung

KFZ-SERVICE

KFZ-SERVICE

Erhalten Sie kostenlos per Email ein unverbindliches Angebot. Mehr Infos erhalten Sie hier.

Angebot per Email erhalten

Unsere Reifen-Versicherung

Für alle fabrikneuen, bei uns erworbenen und montierten Reifen bieten wir ein kostenloses Rundum-Sorglos-Paket an.

Blaupunkt Telematic

Blaupunkt Telematic
mehr

Bear-Lock

Bear-Lock
TÜV geprüfte mechanische Wegfahrsperre.

mehr

Webasto Standheizungen

Webasto Standheizungen
mehr

MOTOO Treder bei Facebook

Reparturkostenversicherung

Reparturkostenversicherung